Home      Kontakt      Termine      Links

 

 

Aktuelles

 

 

Interkantonale Zusammenarbeit in der Berufsbildung

Neun Kantone und das Fürstentum Liechtenstein sind zum Verein Interessengemeinschaft Informatik im Berufsbildungswesen IGIB/GRIF zusammengeschlossen. Die Mitgliederkantone / -Länder betreiben mit der Fachapplikation KOMPASS eine gemeinsame Informatiklösung für den Vollzug des Berufsbildungsgesetzes. Durch den Zusammenschluss kann rascher, fundierter und für die einzelnen Kantone kostengünstiger auf Veränderungen in den Vollzugsaufgaben der Berufsbildung reagiert werden. Durch die Zusammenarbeit können die Berufsbildungsämter auch vom gegenseitigen Know-How der Mitarbeitenden in den Ämtern profitieren.

Gemeinsam wird auch eine Geschäftsstelle geführt. Diese pflegt für die Berufsbildungsämter die Stammdaten, leistet Support bei der täglichen Arbeit und steuert gemeinsam mit den Fachgruppen die Weiterentwicklung von KOMPASS.

Im 2016 administrierten die Berufsbildungsämter der IGIB/GRIF mehr als 92‘000 Lehrverträge, etwa 88'000 Bildungsbewilligungen und rund 32'000 Abschlussprüfungen.

ʌ